Effizienzsteigerung durch digitales Dokumenten­management

Automatisierte Dokumentenerstellung in Sekundenschnelle mit nur wenigen Klicks – die perfekte Grundlage für Ihre administrativen Prozesse

Sie sind es leid stundenlang immer und immer wieder die gleichen Vorlagen zu bearbeiten? Sie möchten Ihre Prozesse optimieren und beschleunigen?

 

Mit ESCRIBA erstellen Sie komplexe und hochindividuelle Dokumente ganz einfach und in Sekundenschnelle.

 

Jedes Unternehmen muss Dokumente verwalten. Ein Dokument ist im Grunde nichts anderes als die schriftliche Darstellung eines Sachverhalts zu einem bestimmten Zeitpunkt. Das Dokument – ob analog oder digital – gilt in der Regel als bindende Erklärung und verpflichtet die Akteure zu bestimmten Handlungen. Damit begründen Dokumente Rechtsverhältnisse.

Wer eine Vielzahl an Dokumenten in unterschiedlichen Kontexten und mit variierenden Sachverhalten erstellt, weiß um die Herausforderung, dass die Inhalte in allen Dokumenten den bestehenden betrieblichen sowie gesetzlichen Anforderungen genügen und kongruent zu den Daten in den Systemen sind.

Deshalb haben wir bei ESCRIBA ein professionelles Dokumentenmanagementsystem entwickelt, dass Ihnen hilft, individuelle und hochkomplexe Dokumente rechtlich einwandfrei zu erstellen – und das einfach, schnell und komfortabel.

Wo andere Systeme ihre Grenzen finden, fängt das Dokumentenmanagement von ESCRIBA erst so richtig an.

Mit ESCRIBA lassen sich personen-, abteilungs- und unternehmensübergreifende Arbeitsabläufe im Kontext der Dokumentenerstellung, -freigabe und -verwaltung bequem steuern und stark vereinfachen.

ESCRIBA - so einfach, so zügig, so zuverlässig

Alles, was Sie zu tun haben:

  • Direkt in Ihrem Backend-System (z. B. SAP) benötigtes Dokument wählen
  • direkt im System den betreffenden Mitarbeitenden auswählen
  • Ausgabekanal / Workflow auswählen

Von da an übernimmt ESCRIBA für Sie:

  • Die Auswahl der richtigen Vorlage mit dem passenden Layout
  • Kopf- und Fußzeile, Logo und andere feste Bestandteile werden gemäß den aktuellen Vorgaben und dem von Ihnen gewählten Dokumententypen eingefügt
  • Alle Daten werden direkt von dort importiert, wo sie bei Ihnen gespeichert sind
  • Fehlende Informationen werden über einen Assistenten bei Ihnen abgefragt
Workflow Dokumentenerstellung mit ESCRIBA

Mit wenigen Klicks steht Ihnen ein qualitativ hochwertiges Dokument zur Verfügung, das alle Vorgaben hinsichtlich Corporate Design und Compliance erfüllt.

Geeignet für jeden Bereich, z. B.:

  • Human Resources
  • Rechtsabteilung
  • Real Estate
  • Vertrieb
  • Shared Services
  • Finanzen

Je anspruchsvoller die Anforderungen an ein Dokument werden, desto ausgefeilter muss die Technologie sein, die die digitale Dokumentenerstellung realisiert. Genau deshalb vertrauen bereits mehr als 100 Unternehmen auf ESCRIBA – darunter auch:

Logo Lufthansa
Logo AXA
Logo KfW
Logo VW
Logo Storck

Warum sollten Unternehmen ihre Dokumente automatisch erstellen?

Mehr Qualität & weniger Fehler

Vermeiden Sie Fehler bei der Erstellung – reduzieren Sie den Korrekturaufwand

Gesteigerte Effizienz

Deutlich kürzere Durchlaufzeiten und weniger Beteiligte für den gesamten Dokumentenprozess von der Dokumentenerstellung über Freigabe-Workflows bis hin zur Ablage und Archivierung

Automatischer Workflow

Erstellte Dokumente können automatisch freigeben, signiert, weitergeleitet, gespeichert und archiviert werden

Zeit- und Kostenersparnis

Bei der Erstellung und Weiterverarbeitung von Dokumenten kann bis zu 90 % der Arbeitszeit eingespart werden

Komplexe Abhängigkeiten ohne Mehraufwand

Abhängigkeiten, Bedingungen, Validierungen und Berechnungen ermöglichen selbst die einfache Erstellung von hochkomplexen Schriftstücken

Kein Programmieraufwand – flexibel & schnell

Ohne Programmierkenntnisse können alle Dokumentarten und Vorlagen ganz einfach und schnell erstellt und verwaltet werden

Sichern Sie sich jetzt signifikante ESCRIBA-Vorteile und verabschieden Sie sich von Ihren Word-Vorlagen.

So funktioniert die Dokumentenerstellung mit ESCRIBA

Wir haben mit ESCRIBA eine dynamische Dokumentenerstellung entwickelt. Das heißt, dokumentenspezifische Daten folgen regelbasierten Logiken, deren Ergebnis direkt in das Dokument einfließt. So sind beispielsweise komplexe und mehrsprachige Arbeitsverträge kinderleicht anzufertigen. Ist das gewünschte Dokument erstellt, kann es über angebundene Geräte oder Dienstleister gedruckt, per E-Mail versendet und auf Wunsch automatisch in einer elektronischen Akte oder an einem anderen Speicherort abgelegt werden.

Mit ESCRIBA können Sie direkt aus ihrem führenden System die Dokumentenerstellung starten – gleich, ob Sie in SAP, SuccessFactors, Workday oder einem anderen Backend arbeiten. Mit einem Mausklick entscheiden Sie, für wen welches Dokument erzeugt werden soll. Den Rest erledigt ESCRIBA: die Dokumentenerzeugung, die Weiterleitung, die Unterschrift die Ablage oder das Auslösen weiterer automatisierter Prozessschritte.

Aus Daten werden Dokumente

Mit ESCRIBA erstellen Sie Dokumente unterschiedlichster Eigenschaften und Formate. ESCRIBA verwendet dabei keine statischen Vorlagen wie beispielsweise in Word, sondern greift dynamisch auf Dokumenten-Bausteine zu sowie auf die Daten aller integrierten Systeme zu.

  • Klassische Vorlagen werden durch dynamische Dokumentenbaupläne ersetzt – in ihnen ist festgelegt, welche Elemente an welcher Position stehen sollen
  • Daten, die in Systemen gespeichert sind, werden unmittelbar von dort gelesen und verwendet: Textelemente, Nummerische Werte, Bilder etc.
  • Die Inhalte werden regelbasiert direkt beim Erzeugen auf Grundlage der hinterlegten Logiken und der genutzten Daten zusammengestellt
  • Auf Basis vorhandener Daten erfolgen Berechnungen, Validierungen, Formatumwandlungen u.v.m.
  • Fehlende Daten können manuell über logisch aufgebaute Assistenzabfragen ergänzt werden
  • Layout und Inhalte richten sich an den abgerufenen und eingegebenen Daten aus

Das Ergebnis sind hochindividuelle Dokumente, automatisch abgestimmt auf den individuellen Sachverhalt.

  • Arbeitszeugnisse
  • Bescheinigungen
  • Angebote
  • Verträge
  • Briefe
  • Formulare
  • Zertifikate
  • Handbücher
  • Zeugnisse
  • Rechnungen
  • Mahnungen
  • Ausschreibungsunterlagen
  • Auftragsbestätigungen
  • v.m.
Das Passende nicht gefunden? Kein Problem: Dank unserer einzigartigen No-/Low-Coding Technologie können wir jedes Ihrer Probleme individuell lösen. Sprechen Sie uns einfach an.

Daten aus Backend-Systemen

ESCRIBA übernimmt auch die Versionierung, die Verschlagwortung und die Verknüpfung der Dokumente mit Businessobjekten in den Backend-Systemen. Typische Businessobjekte sind personenbezogene Daten von Sachberarbeitenden, Mitarbeitenden, oder Kund:innen sowie Daten von Lieferungen, Bestellungen, Maschinen etc. Alle Dokumente werden nach der Erzeugung automatisiert abgelegt und wenn nötig archiviert. Sie werden also stets zentral gehalten und stehen jederzeit dezentral zur Verfügung.

Sobald ein Dokument angefordert wird, prüft ESCRIBA zunächst die verfügbare Datenlage:

Ergänzende Dateneingabe

Sind nicht alle relevante Informationen für das zu erstellende Dokument verfügbar, fragt ESCRIBA diese mit Hilfe von komfortablen Assistentendialogen ab. Die manuell ergänzten Daten werden dauerhaft im Auftrag gespeichert und können für Folgeprozesse und -dokumente abgerufen oder auch in angebundene Systeme zurückgeschrieben werden.

Datenbasierte Berechtigungen und Zugriff

Auf Basis der User–Daten des führenden Systems werden auch die Zugriffsrechte auf das Dokument bzw. sogar bis auf einzelne Teile eines Dokuments für alle beteiligten Personen vergeben. Ebenfalls wird datenbasiert definiert, an wen das erzeugte Schriftgut versendet bzw. per Workflow bereitgestellt werden soll.

Die hohe Automation und Vorkonfektionierung sorgt für Kosten- und Zeitersparnis bei deutlich verbesserter Qualität. Mit ESCRIBA ist sichergestellt, dass in Abhängigkeit von den Daten die richtigen Inhalte verwendet und die Corporate Design-Vorgaben umgesetzt werden. Durch die Automation werden Fehlerquellen systematisch eliminiert.

Daten per Mausklick

ESCRIBA liest die Daten für die jeweiligen Felder direkt aus Ihrer Datenbank. Dadurch werden die Daten per Mausklick und nicht mehr per Hand eingefügt. Das steigert die Effizienz, reduziert Fehler und spart Kosten.

Zentral und übersichtlich

Alle Vorlagen stehen Ihnen in einem zentralen Verzeichnis zur Verfügung. Individuelle Ausprägungen werden auf Basis der Daten aktuell automatisch zusammengestellt, bei Bedarf auch aus verschiedenen Systemen, wie SAP, SuccessFactors, Workday u. a. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein Einzeldokument, einen Serienbrief oder einen Mengenauftrag handelt. Zusätzliche Informationen können auch durch den Import von Excel- oder csv-Listen bereitgestellt werden.

Assistenten helfen

Sind nicht alle erforderlichen Daten im Backend, können diese bequem über Assistentenabfragen ergänzt werden. Der Assistent kann auch genutzt werden, um zwischen mehreren Varianten eines Sachverhalts zu entscheiden. Das heißt, ein übersichtlicher Dialog leitet den User durch alle offenen Fragen. Über eine Rückschreibefunktion können eingegebene Daten im angebundenen System gespeichert werden.

Unsere Technologie ermöglicht anspruchsvollstes Schriftgut schneller, besser und vor allem konform zu betrieblichen und gesetzlichen Regularien zu erstellen. Neben der optimierten Dokumentenerstellung können diese auch in Workflows integriert, über unterschiedliche Kanäle (Multi-Channel) ausgegeben sowie auf einer Plattform zentral gemanaged werden (Ablage, Archivierung, Zugriff usw.). 

Die Erfolgsgeschichte von ENERCON

ENERCON nutzt ESCRIBA erfolgreich für die automatisierte Erstellung von Arbeitsverträgen

78%

schnellerer Einstellungsprozess

95%

mehr
Digitalisierung

über

900

Stunden Arbeitsaufwand eingespart

„Mit ESCRIBA und der digitalen Signatur konnten wir den Prozess für die Erstellung von Arbeitsverträgen von 6,25 Stunden auf nur 45 Minuten reduzieren. Abläufe, die sich vorher über mehrere Wochen hingezogen haben, lassen sich jetzt an einem Tag erledigen.“
Anke Klöpper

Projektleiterin bei ENERCON GmbH

Dokumente individuell nachbearbeiten – oder auch nicht

Trotz aller voreingestellten Vielfalt kann es notwendig sein, Dokumente nachzubearbeiten: Das eine Mal gilt es, kleine individuelle Ergänzungen hinzuzufügen, die nicht im Standard angelegt sind, ein anderes Mal soll bei komplexen Sachverhalten eine größere Flexibilität erreicht werden. Eine gute Dokumenten-Software bietet auch bei der Textnachbearbeitung größtmögliche Flexibilität bei gleichbleibenden Qualitätsstandards.

Einfach und nachvollziehbar nachbearbeiten 

Eine Option der Nachbearbeitung ist die Auswahl aus verschiedenen vordefinierten Varianten für einen Sachverhalt. Eine übersichtliche Vorschau informiert über die Inhalte der jeweiligen Varianten, eine Vergleichsfunktion illustriert deren Unterschiede auf einen Blick.

Compliance-Richtlinien können verlangen, ganze Dokumente oder bestimmte Textblöcke (Absätze) für die individuelle Nachbearbeitung zu sperren. Aus diesem Grund lässt sich mit ESCRIBA die Nachbearbeitung für jeden einzelnen Textblock individuell regeln und sogar rollenbasiert steuern. Mit integrierten Workflows können Nachbearbeitungen auch als genehmigungspflichtig eingestellt werden, so dass diese im Anschluss automatisch durch eine autorisierte Person freigegeben oder angepasst werden muss.

Sofern der User dafür berechtigt ist, können Textpassagen frei manuell nachbearbeitet werden. Änderungen werden farblich hervorgehoben und können mit dem Originalwortlaut verglichen werden (Redlining). Zudem wird jede Änderung in der Software präzise dokumentiert und protokolliert.

Ist das Dokument final, können weitere Veränderungen nicht mehr vorgenommen werden, ohne eine neue Version des Dokuments zu erzeugen. Die Revisionssicherheit ist garantiert und den Compliance-Anforderungen wird umfangreich Rechnung getragen.

Komplex, komplexer, ESCRIBA Functions

Immer dann, wenn Dokumente und Geschäftsprozesse automatisiert werden, deren Grundlage komplexe Rechenoperationen sind, kommt unsere Erweiterung ESCRIBA Functions zum Zug.

Mit den ESCRIBA Functions sind weitaus mehr als einfache mathematische Berechnungen möglich. Die Functions können anhand komplexer Kriterien Daten ermitteln und User-Eingaben in Assistentendialogen validieren. Sämtliche Ergebnisse aus solchen Berechnungen können zudem weiterverarbeitet oder ins entsprechende Backend-System zurückgeschrieben werden.

 

Beispiele für nützliche ESCRIBA Functions:

  • Berechnungen jeglicher Art wie z. B. Gehaltsbestandteile
  • Ermittlung von Daten anhand komplexer Kriterien wie z. B. Tarifgehälter
  • Validierung von Benutzereingaben wie z. B. E-Mail-Adresse (formaler Aufbau) und IBAN (Gliederung und Anzahl der Stellen)
  • Umsetzung von Text zu Zahl oder von Zahl zu Text
  • Datumsberechnungen wie z. B. Fristen
  • Ermittlung von Daten auf der Basis von Anwendereingaben wie z. B. Wochentag aus Datum oder Bankname aus IBAN oder Ort aus Postleitzahl
  • Vergleich von Werten oder Daten miteinander
  • Währungsumrechnung zum Tageskurs
  • Prüfung von Abhängigkeiten oder auf das Einhalten von Bedingungen
  • Eingabevalidierung auch gegen das führende Backendsystem

ESCRIBA Release 1.8:
Welche Neuerungen bringt das aktuelle Long-Term Release

  • Wartung und Pflege für mindestens fünf Jahre gesichert
  • Möglichkeit des Short-Termin Supports besteht
  • Dynamische Dokumentenerstellung nicht nur im Web Composer, sondern auch im Rich-Client
  • Für den Cloud-Betrieb optimiert
  • Zertifizierung, Online-Academy und Community mit Expert:innensprechstunde
  • Neue Oberflächensprachen für den Composer – jetzt in 29 Sprachen verfügbar
  • Verbesserte Anbindung und Optimierung des Zusammenspiels mit Cloud-Anwendungen wie Workday, SuccessFactors oder ServiceNow sowie unsere eigene No-/Low-Coding Plattform
  • Verbesserte Suchfunktion
  • Optimierte Möglichkeiten zur Nachbearbeitung in Libre Office sowie im Web: Textbausteine können mit Variantenauswahl für die manuelle Nachbearbeitung gesperrt werden
  • Einfache Dokumente oder Teile davon können im Dateiformat *.docx ausgeben werden

ESCRIBA – seit über 20 Jahren Ihr Profi für automatisierte Dokumente

Mit ESCRIBA können Sie mit einfachsten Mitteln hochwertige und individuelle Dokumente in jeglicher Form erstellen und dazugehörige Prozesse digital steuern. Unsere moderne Technologie unterstützt Einzelunternehmen, Konzerne und IT-Dienstleister bei der vollautomatischen und interaktiven Dokumentenerstellung aus beliebigen externen Systemen, wie z.B. SAP, SuccessFactors und Workday.

Wir sind mit ESCRIBA bereits seit mehr als 20 Jahren am Markt, sind stark verwurzelt in der DACH-Region und haben mit Schwerpunkt HR bereits über 300 Digitalisierungsprojekte erfolgreich für und mit unseren Kund:innen umgesetzt.

 

Leistungsstarke Integration – die Verbindung aller Systeme

Auch die beste Software kommt an ihre Grenzen, wenn durch unnötig manuelle Arbeit und Medienbrüche Prozesse erschwert werden oder sich Fehler einschleichen. Mit ESCRIBA genießen Sie die Vorteile der automatischen Dokumentenerstellung vollintegriert in Ihre Systemlandschaft.

SAP HCM S/4 HANA, HRX, ERP, CRM, SuccessFactors …

ESCRIBA ergänzt hervorragend HRX-, ERP- und CRM-Systeme. Sie passen aufgrund ihrer zukunftsweisenden Technologien perfekt zueinander. SAP, SuccessFactors oder Workday unterstützen Sie bei der Personalstrategie, Personalplanung und Personalanalyse? ESCRIBA stellt sicher, dass auf Grundlage von Regeln und Daten perfekte Dokumente sowie die dazugehörigen Workflows aus den Systemen heraus entstehen.

Daten aus Excel, csv oder SQL

Der integrierte Excel-Generator ist in der Lage, Daten aus beispielsweise einer csv-Liste heraus hochzuladen. Aus den von Excel zur Verfügung gestellten Daten werden Dokumente erstellt, die daraufhin zur Weiterverarbeitung genutzt werden. Ebenso stellt ESCRIBA eine Schnittstelle und entsprechende Oberflächen-Generatoren für SQL Datenbanken bereit.

Multi-Systemintegration

Die ESCRIBA Technologie ist konsequent auf den Multisystem-Einsatz ausgerichtet. Dabei werden On-Premise, Cloud und hybride Systemumgebungen unterstützt. So können Daten aus verschiedenen Quellen gemeinsam in einem neuen Dokument zusammengefügt werden. Genauso ist es möglich, aus einem Employee Self Service (ESS) oder Manager Self Service (MSS) direkt die Dokumentenerzeugung zu starten.

ESCRIBA kann auf alle Daten in den angebundenen Backend-Systemen zugreifen, die über eine geeignete Schnittstelle zur Verfügung stehen. Das Verbindungsstück zwischen beiden Systemen ist dabei der ESCRIBA Integration Server, von SAP erfolgreich zertifiziert.

Dokumentenmanagement für Personalabteilungen

Bürokratieaufgaben nehmen in vielen Personalabteilungen und HR Shared Service Centern unnötig viel Zeit in Anspruch. Mitarbeitende sind gebunden durch zeitraubende, sich immer wiederholende und fehleranfällige Tätigkeiten, worunter Servicequalität und strategische Aufgaben leiden.

HR-Systeme wie SAP HRX, SuccessFactors oder Workday erleichtern den Arbeitsalltag, jedoch fallen deren Bordmittel für die vielen verschiedenen Dokumentenprozesse hinter den Qualitäts-, Compliance– und Effizienz-Maßstäben anspruchsvoller Personalverantwortlicher zurück. Daher setzen bereits mehr als die Hälfte der DAX-und MDAX-Unternehmen sowie viele Mittelständler auf ESCRIBA.

Alle zu einem Geschäftsvorfall gehörenden Dokumente und Anschreiben sowie E-Mails können mit ESCRIBA auf sehr effiziente Art erstellt und versendet werden. Notwendige Abstimmungen und Unterschriftenprozesse und die revisionssichere Archivierung in der digitalen Personalakte werden direkt mitautomatisiert. Das spart Zeit und schafft Raum andere wertschöpfende Tätigkeiten.

Vorteile für Ihre
digitale HR-Strategie

  • Effizienzsteigerung in allen dokumentengebundenen Prozessen
  • Steigerung der Servicequalität bei gleichbleibenden Ressourcen
  • Fehlerfreie und CI-konforme Dokumente
  • Sicherstellung richtlinienkonformer Arbeit und Compliance
  • Multimandanten-Einsatz mit Ausrichtung auf nationale und internationale Shared Service Center

Vorteile für Ihre operativen Personalaufgaben

  • Deutlich schnellere Bearbeitungszeiten in der Dokumentenerstellung
  • Sich wiederholenden Aufgaben werden automatisiert
  • Keine Medienbrüche und Doppeleingaben in verschiedene Systeme
  • Vorlagen lassen sich schnell finden und sind immer aktuell
  • Einhaltung arbeitsrechtlicher und interner Regelungen wird regelbasiert sichergestellt
  • Dokumente sehen auch ohne Nachformatierung stimmig aus
  • Effizientere interne Freigabeprozesse durch automatisierte Workflows und digitaler Freigabe/Signatur

Gerne zeigen wir Ihnen die besonderen Möglichkeiten von ESCRIBA für Ihre spezifischen Herausforderungen. 

Digitale Dokumente in Kombination
mit der Digitalen Akte

In der digitalen Personalakte werden alle wichtigen Personaldokumente, wie Arbeitsvertrag, Arbeitszeitenänderungen, Urlaubsanträge u.v.m. an einem virtuellen Ort gebündelt. Die Zeiten, in denen HR‘ler stundenlang nach der passenden Akte in verschiedenen Schränken suchen, gehören damit der Vergangenheit an. Alle Dokumente in der E-Akte sind jederzeit von überall erreichbar und können von mehreren Personen gleichzeitig eingesehen werden. Die logische Ablagestruktur und das Kennzeichnen mit Schlagwörtern oder Labels ermöglicht auch die automatische Speicherung der Dokumente an der richtigen Stelle. Eine Volltextsuche mit Texterkennung erleichtert zusätzlich das Auffinden von Informationen.

Dank des differenzierten Rollen- und Berechtigungskonzepts wird sichergestellt, dass ausschließlich die berechtigten Personen Zugriff auf die jeweiligen Dokumente erhalten sowie diese lesen, bearbeiten und/oder löschen dürfen. Dieser Zugriff lässt sich innerhalb einer Akte ganz gezielt für definierte Bereiche oder Dokumentenarten steuern. So stehen den Mitarbeitenden andere Dokumente zur Verfügung als ihren Führungskräften oder den HR’lern. DSGVO-Anforderungen und interne Richtlinien lassen sich somit regelkonform umsetzen bei gleichzeitig komfortablen Datenzugriff.

Die digitale Akte erleichtert also nicht nur den Arbeitsalltag von Personalabteilungen, sondern eröffnet durch die Verknüpfung mit einem Self-Service Portal noch viele weitere Vorteile und Möglichkeiten.

Enterprise-ready:
Mandantenfähigkeit, Document Governance und Compliance

Als einziges Dokumentenmanagementsystem  bietet ESCRIBA mehrstufige Systemlandschaften (inkl. Recovery- und falls gewünscht HotSwap-Stage). Durch das leistungsstarke Transportsystem können zeitkritische Änderungen entschärft, regelbasierte Texte umfänglich getestet und gezielt freigegeben werden. Nur perfekte und geprüfte Dokumentenbaupläne gelangen von der Entwicklung über die Qualitätssicherung ins Produktivsystem. Das ESCRIBA Domain- und Berechtigungskonzept regelt die Zusammenarbeit von verschiedenen Rechtseinheiten oder Fachbereichen und organisiert, wer welche Dokumente erstellen bzw. auf sie zugreifen darf. Damit sind rechtssichere Versionierungen, umfängliche Wiederherstellbarkeit und hohe Sicherheit im Betrieb garantiert.

Alle Vorgänge lassen sich durch die Vergabe von personen- und rollenbezogenen Berechtigungen bis auf die Ebene von Textblöcken oder Klauseln zielgenau steuern. Je Textblock können Sie die Verantwortlichkeit festlegen. So stellen Sie sicher, dass die richtigen Daten und Inhalte in Ihren Dokumenten stehen. Folgenschwere Fehler durch falsche Daten oder anfechtbare Formulierungen werden damit ausgeschlossen. Darüber hinaus schaffen Sie Transparenz darüber, welche Verpflichtungen Ihr Unternehmen aufgrund von Dokumenten und Verträgen eingegangen ist. Damit schaffen Sie die Grundlage für ein unternehmensweites Regelwerk im Umgang mit Dokumenten und behalten die Kontrolle über alle Inhalte (Document Governance).

Unsere Technologie ist daher insbesondere für komplexe Unternehmensstrukturen und Konzerne geeignet, bei den andere Systeme oft an ihre Grenzen stoßen. ESCRIBA ist bereits in der Standardausführung Enterprise-ready und stellt die Einhaltung komplexer betrieblicher sowie rechtliche Anforderungen sicher. Das entlastet die Verantwortlichen spürbar, senkt die Betriebskosten und reduziert nachhaltig Compliance- und Haftungsrisiken.

No- und Low-Coding Technologie – das Geheimnis hinter dem Funktionsumfang und der Agilität des Dokumentenmanagements

No- und Low-Coding ist eine moderne Art der Softwareentwicklung, bei der Code nicht mehr manuell geschrieben wird, sondern Anwendungen mit vorgefertigten Code-Bausteinen erstellt werden. In den letzten beiden Jahrzehnten haben wir unser Dokumentenmanagement kontinuierlich mit unseren Kunden weiterentwickelt und sind heute Technologieführer im Bereich Dokumentenerzeugung und -automation. In den vergangen fünf Jahren haben wir die Dokumentenerstellung No-/Low-Code-fähig gemacht und in unsere Plattform integriert. Damit steht unseren Kunden das gesamte Leistungsspektrum für die Digitalisierung dokumentenintensiver Prozesse zur Verfügung: eine leistungsstarke elektronische Akte, ein adaptives Case Management und ein vollständiges Business Process Management System (BPMN 2.0).

 

Was ist der Mehrwert von No- und Low-Code?
Dr. Juergen Erbeldinger im Interview

Video abspielen
No- und Low-Code Plattformen sind keine Konkurrenz zu bestehenden ERP- und CRM-Systemen, sondern die ideale Ergänzung. Wer heute schnell digitale Geschäftsprozesse und Anwendungen etablieren will, kommt um No- und Low-Coding nicht mehr herum.

Darüber hinaus bietet ESCRIBA einen Stellhebel beim Auf- und Ausbau eines Self-Service Portfolios im Web-Kontext (Portal) und gleichermaßen ein Bindeglied für die Realisierung personenübergreifender und verteilter Arbeitsabläufe im Tagesgeschäft. So wird eine solide Basis für eine durchgängige, nahtlose und konsistente dokumentenzentrierte Prozessgestaltung geschaffen, die sich nahtlos in vorhandene Workflow-Systeme integriert. Damit steht Ihnen ein flexibles Werkzeug für das Management von Serviceprozessen sowie deren kontinuierliche Optimierung zur Verfügung.

Jetzt unverbindliches Gespräch mit unseren Digitalisierungsexperten vereinbaren!

Bevorzugte Kontaktaufnahme per:
Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Nach dem Absenden Ihrer Kontaktdaten erhalten Sie den Link zum kostenfreien Download für unser

Whitepaper: Digitale Signatur

NDA Manager in Aktion

Testen Sie jetzt unseren NDA-Manager und erstellen Sie live Ihre individuelle Geheimhaltungsvereinbarung.

Nach dem Ausfüllen des Formular, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Zugagslink zur Demo-Anwendung.

Nach dem Absenden Ihrer Kontaktdaten erhalten Sie den Link zum kostenfreien Download für das Executive Briefing:

The Administrative Digital Twin

Nach dem Absenden Ihrer Kontaktdaten erhalten Sie den Link zum kostenfreien Download für die Studie

Digitalisierung im Personalwesen

Beratungstermin vereinbaren

Bevorzugte Kontaktaufnahme per:
Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.